Hütthaler baut neuen Schlachthof um 10 Millionen Euro

Hütthaler baut neuen Schlachthof um 10 Millionen Euro

Schwanenstädter Fleischverarbeiter errichtet in der Nachbargemeinde Redlham Schlachthof auf grünen Wiese nach "Tierwohl-Grundsätzen". Neubau soll Mitte 2018 Betrieb aufnehmen.

Nach dem Start einer neuen Produktlinie mit Fleisch- und Wurstwaren aus artgerechter Tierhaltung unter den Marken "Hofkultur" und "FairHof" baut der Schwanenstädter Fleischverarbeiter nun einen neuen Schlachthof nach "Tierwohl-Grundsätzen". Man wolle den Nutztieren ein Lebensende in Würde bescheren, sagte Geschäftsführer Florian Hütthaler beim Spatenstich für den neuen Bau. Es soll Stress und Schmerz bei den Tieren etwa durch ausgeklügelte Treibgänge, konstanter Frischluftzufuhr in größeren Wartesälen und musikalischer Beschallung vermieden werden.

Ein ausführliches Gespräch mit dem Geschäftsführer über den Verlauf des Startes des Hofkultur-Projektes und die weiteren Pläne des 120-jährigen Familienbetriebes gibt es in der Sommerausgabe 2017 zu lesen.