Banner Batterien

Erfolgreiches Jahr für Banner

Österreichs einziger Batterieproduzent Banner blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: der Umsatz konnte um 14 Millionen Euro gesteigert werden. 200 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

Insgesamt wurden im vergangenen Geschäftsjahr 4,5 Millionen Starterbatterien verkauft, das sind 400.000 mehr als im Vorjahr. „Unser Erfolgsfaktor ist die langfristige Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten“, sagt Geschäftsführer Andreas Bawart. Der Umsatz stieg um 14 Millionen Euro auf insgesamt 272 Millionen Euro.

Einen wichtigen Beitrag dazu leisteten die umweltfreundlichen Start-Stopp-Batterien, sie machen bereits ein Drittel der Verkaufsmenge aus. „Wir helfen damit die Treibstoffreduktion moderner Fahrzeuge zu verringern“, sagt Bawart. Bis zu 66 Millionen Liter konnten alleine im vergangenen Jahr reduziert werden. 95 Prozent der Produktion wird exportiert, dabei konnte besonders in der Region Mittlerer und Ferner Osten der Absatz deutlich gesteigert werden.

Derzeit werden 15 Millionen Euro in das Werk in Leonding investiert, seit 2011 wurden bereits insgesamt 50 Millionen Euro investiert. Geplant ist die Schaffung von bis zu 200 neuen Arbeitsplätzen – davon 100 im eingereichten Endfertigungswerk in Pasching. Dort gibt es nach dem neuesten Bescheid des Landesverwaltungsgerichtshofes keine Widmungskonflikte mehr.