Lehrlings.tv

„Das ist eine Hammeridee“

… sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer über das neue Onlineportal Lehrlings.tv, das nun erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Hier wird Unternehmen und Lehrstellensuchenden eine zeitgemäße Plattform geboten, sich gegenseitig „state-of-the-art“ zu präsentieren.

„Vom Friseur bis zum Stahlriesen suchen alle talentierte junge Mitarbeiter“, sagt Wolfgang Sendlhofer, Gründer und Erfinder der Moviemedia Film and Media Production, die Lehrlings.tv ins Leben gerufen hat. Wie funktioniert das? Das Portal fungiert als eine Plattform , in der sich Unternehmen – etwa per Video-Content – vorstellen.

Die Lehrstellensuchenden können sich durch die Unternehmen durchklicken, das passende Stellenangebot finden und sich punktgenau mit einem eigenen Video bewerben. Dazu Projektleiterin Theresa Spießberger: „Wir bringen den Bewerbungsprozess in ein neues Zeitalter und holen die Zielgruppe dort ab, wo sie zu Hause ist, direkt am Smartphone oder Computer.“

Junge Generation ansprechen

Im Rahmen einer Launch Party wurde die „Revolution im Bewerbungsprozess “ nun im Power Tower der Energie AG vorgestellt. Die Wichtigkeit und der Bedarf der Plattform wurde von einer hochkarätigen Experten-Talkrunde untermauert. „67 Prozent der Firmen klagen heute, dass sie keine geeigneten Lehrlinge finden. Nun können wir Jugendliche direkt ansprechen – mit Medien, die ihnen vertraut sind“, so WKO-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller.

Auch Thomas Uhr, General Manager der BRP Powertrain, der seinen beruflichen Werdegang als Maschinenschlosserlehrling begann, zeigte sich begeistert: „Wir müssen alles dafür unternehmen, um das Image des Lehrberufes in der Gesellschaft aufzuwerten und attraktiv zu machen. Lehrlings.tv ist ein Medium, das diese junge Generation anspricht.“ Ein besonderes Zuckerl gab es von KTM-Chef Stefan Pierer, der zum Start der Plattform ein Motorrad spendete, das unter den ersten 500 registrierten Lehrstellensuchenden verlost wird, die ein Bewerbungsvideo hochladen.