Ways of disagreeing

12 ways of disagreeing

Wir präsentieren in Zusammenarbeit mit dem „English Teacher Training College and Bilingual Classroom Initiative (ABCi)“ regelmäßig kurze Business Englisch-Übungen. Die Übungen werden von Native Speakern der ABCi zusammengestellt.

Welcome back to ABCi Business English! We hope you are well and not finding the chilly autumn weather too disagreeable. (Note: disagreeable in English means “unpleasant”!)

Speaking of disagreeing: have you ever found yourself in a situation where someone was obviously completely wrong, yet you didn’t want to hurt their feelings? They may be a really nice coworker, or even your client or boss, so you just have to be a bit more diplomatic. And then sometimes, things get a bit more heated. There are subtle differences in every language, especially when it comes to debates and arguments.

Today, let us share some of favourite disagreement phrases. Let’s start off with extreme, world-champion level diplomacy, and then move on to informal and more heated discussions.

  • I’m not sure.
  • I don’t know about that.
  • Not necessarily.
  • But don’t you think that....?
  • Maybe, but isn’t it more a question of...?
  • Yes, good point. But wouldn’t you say that... ?
  • I’m afraid I disagree. / I’m afraid I cannot agree.
  • I have got to disagree with you on this one.
  • I strongly disagree.
  • I’d say the exact opposite.
  • No way!
  • Absolutely not.

Our next lesson will be a little more agreeable. We will explore ways of expressing agreement when you come across a great idea. Stay tuned!

If you want a brief business English coaching session, or just a nice chat with one of our Native Speakers, our door is open for Tag der Offenen Tür at our Vorchdorf Campus on 10th November! We hope to see you then! More information at www.abci-english.at/termine/

Das „English Teacher Training College and Bilingual Classroom Initiative (ABCi)“ ist eine Non-Profit-Organisation mit Hauptsitz in Vorchdorf in Oberösterreich, die 2011 von einem Amerikaner und einem Australier gegründet wurde. Ziel ist es, eine Ausbildungsplattform für Englischlehrer aus der ganzen Welt zu sein und damit gleichzeitig das Sprachenlernen und den Kulturaustausch zwischen englischsprachigen Ländern und Österreich zu fördern. ABCI vermittelt angehende Lehrer von englischsprachigen Ländern in österreichische Klassenzimmer für Projekte mit den Kindern und will bis zum Jahr 2020 jedes Schulkind in Österreich durch einen englischsprachigen Native Speaker unterrichtet haben.

Daneben werden auch für Erwachsene Mitgliedschaften und Englischkurse durch Native Speaker angeboten. Teilnehmer seien großteils Berufstätige, die sich neu orientieren wollen, sowie selbstständige Unternehmer, die sich verstärkt mit einem internationalen Publikum verständigen möchten. Die Kurse finden an den drei Ausbildungsstandorten Vorchdorf (OÖ), Pressbaum (NÖ) und Frantschach (Kärnten) statt. Nähere Infos auch auf der Website unter: www.abci-english.at