Gesund als Jungunternehmer

Wie man als Jungunternehmer fit bleibt

Lange Arbeitszeiten und Stress können sich negativ auf das Immunsystem auswirken. Wie können Jungunternehmer am besten ihre Gesundheit schützen? Mit diesem Thema beschäftigte sich die Junge Wirtschaft Wels & Wels Land bei ihrem Jahresauftakt 2018.

Mehr als 70 Gäste hörten im Anschluss an eine Fitnessshow den Vortrag von Gesundheitsberater Andreas Koller mit dem Thema „Bewegt und ausgeschlafen auf Erfolgskurs“. Seine Tipps im Überblick:

1. Es gibt kein universelles Geheimrezept. Weil jeder Mensch eine innere Uhr hat, empfiehlt es sich, auf den eigenen Körper zu hören und den Tagesablauf danach zu richten, was einem guttut.

2. Wenn möglich, die Verwendung von technischen Geräten in den letzten Stunden vor dem Schlaf vermeiden – das hilft beim Einschlafen und sorgt für ruhigen Schlaf.

3. Wer alt gesund werden möchte, sollte ab und zu einen Schritt zurück machen, um das große Ganze zu betrachten. Gesundheit geht einher mit psychischem und physischem Wohlbefinden.