Müsliriegel aus
Kremsmünster

„Wir wollen den Müsliriegelmarkt revolutionieren“

Naschen ohne Reue: In ihrer „Riegelfabrik“ produziert Familie Dobetsberger aus Kremsmünster handgemachte Bio-Müsliriegel und will damit gesundes Snacken einfach machen.

Eigentlich wollte Tina Dobetsberger nur gesunde Zwischenmahlzeiten für ihre Familie herstellen, als sich darauf eine Geschäftsidee entwickelte: „Wir sind mit unseren vier Kindern viel draußen in der Natur unterwegs. Zwischendurch brauchen die ihren ‚Benzin‘, doch es hat mich immer gestört, dass in den gekauften Müsliriegeln überall Zucker und Schokolade enthalten ist. Mein Sohn brachte mich auf die Idee, sie einfach selbst zu machen.“

Große Pläne

Ein dreiviertel Jahr experimentierte die Bürokauffrau aus Kremsmünster daraufhin mit verschiedenen Rezepten, erste Anfragen von Freunden und Bekannten folgten und sie kreierte eine erste Produktpalette, bevor sie vor rund einem Jahr mit ihrem Mann Micha Dobetsberger die „Riegelfabrik“ gründete. Wobei sich die „Fabrik“ im Keller ihres Wohnhauses befindet, wo sie im vergangen Jahr 55.000 Riegel in 16 Sorten per Hand produzierten. „Das Besondere ist, dass die Snacks zu 100 Prozent biologisch sind, ohne raffinierten Zucker, ungesunde Fette, künstliche Aromen sowie Farb- und Konservierungsstoffe auskommen und auch für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten geeignet sind. Damit wollen wir den Müsliriegelmarkt revolutionieren“, so die 37-jährige Geschäftsführerin, die für ihr Unternehmen die Prüfung im Konditorgewerbe abgelegt hat.

Mittlerweile sind die Riegel in vielen Firmenkantinen und über 50 Lebensmittelgeschäften erhältlich, darunter etwa Sonnentor, regionale Bioläden und einzelne Unimarkt-Filialen. Weil das Ziel heuer 100.000 hergestellte Riegel sind, verlegt das Unternehmerpaar die Produktion nun vom Wohnhaus auf einen größeren Standort, der sich ebenfalls in Kremsmünster befindet. Eine klassische Produktionsfabrik soll es aber nicht werden: „Wir wollen uns keine Maschinen anschaffen, sondern lieber ein paar Leute einstellen, die uns bei der Zubereitung von Hand unterstützen“, so die beiden Gründer, die bereits an weiteren Riegel-Kreationen tüfteln.