Seekrank oder Höhenrausch?

Seekrank oder Höhenrausch?

Eine steife Briese um die Ohren. Ein schwankender Turm unter den Füßen. Seekrank oder Höhenrausch? So lässt sich kurz die gestrige Schiffstaufe auf der Raiffeisen Kunst Garage zusammenfassen.

Zum Thema des diesjährigen Höhenrausches hat der russische Künstler Alexander Ponomarev einen 20 Meter langen Schiffskörper installiert – das weithin sichtbare Zeichen des heurigen Höhenrausches. Das Schiff besticht durch seine klare, reduzierte Form und scheint schwerelos im Himmel über der Stadt zu schweben.

Flying Ship

„Ohne ein ausgezeichnetes Projektteam und eine Reihe innovativer heimischer Firmen wäre es nicht möglich, dieses Projekt hier in schwindelnder Höhe zu verwirklichen“, zeigte sich Landeshauptmann Thomas Stelzer bei der Eröffnung beeindruckt

Das „Flying Ship" und weitere Attraktionen rund um das Thema Wasser, Schifffahrt und „andere Ufer“, können beim diesjährigen Linzer Höhenrausch , welcher am 23. Mai eröffnet wird, bestaunt und entdeckt werden.