Ausflugs-Tipps

Ausflugs-Tipps für OÖ

Die Abteilung Land- und Forstwirtschaft des Landes Oberösterreich erstellte in Kooperation mit Oberösterreich Tourismus einen neuen Ausflugsführer mit 168 Tipps aus den 20 Leader-Regionen.

Interessantes über die Bienen lernen und verschiedene Honigsorten am Bienenhof Attersee kosten, eine Zillenfahrt auf der Donau machen, Beeren in Lohnsburg naschen, einen lustigen Tag im Wasser-Erlebnispark Bruckmühle in Pregarten verbringen – die Möglichkeiten für Ausflüge in Oberösterreich sind vielfältig. Ein neuer Ausflugsführer präsentiert 168 Angebote aus den 20 Leader-Regionen Oberösterreichs.

Oberösterreich das beliebteste Ausflugsziel der Oberösterreicher

70 Prozent der Tagesausflüge der Oberösterreicher führen zu Ausflugszielen im eigenen Heimatbundesland. "Das sind 21,5 Millionen im Jahr und damit werden unmittelbare Umsätze in Höhe von rund 794,7 Millionen Euro erzielt", sagt Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus, bei der Präsentation des Ausflugsführers. Oberösterreich sei damit das beliebteste Ausflugsziel der Oberösterreicher.

Der Begriff "Leader" steht im Französischen für die "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Mit diesem EU-Regionalprogramm wird die ländliche Entwicklung gefördert . In Oberösterreich konnten damit in den vergangenen zehn Jahren laut Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger 1.900 Projekte umgesetzt werden - darunter auch viele Ausflugs- und Freizeitziele. Der Baumkronenweg in Kopfing war eines der ersten Leader-Projekte in Oberösterreich. Die einzelnen Regionen hätten für sieben Jahre rund 1,5 bis 2,5 Millionen Euro EU-Fördermittel bekommen, einzelne Projekte zwischen 20.000 und 100.000 Euro.

Der neue Ausflugsführer für Oberösterreich ist ab Montag, 2. Juli, über alle Leader-Büros erhältlich und kann kostenlos unter www.ausflugstipps.at/leader downgeloadet werden.