Johannes Keferböck, Deutsche Vermögensberatung

Mutmacher für die Karriere

Im bürgerlichen Leben ist Johannes Keferböck bei der Deutschen Vermögensberatung tätig, seine Inspiration dafür holt er sich beim Rallyefahren. Und das ziemlich erfolgreich, wie der Sieg bei der Mühlviertler Jänner-Rallye 2018 beweist.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt für Keferböck in einer guten Vorbereitung: „Das ist beim Rallyefahren genauso wie in der Vermögensberatung: Je besser man vorbereitet ist und je besser man sein Fach versteht, desto erfolgreicher wird man sein. Beim Rennfahren sind es das Auto, die Telemetrie, die Reifen. Bei der Vermögensberatung der Mensch, der Kunde und seine Ziele.“

Jungen Menschen rät Johannes Keferböck: „Man muss ehrlich sein und eine Person, die weiß, wohin sie will. Man sollte zielstrebig sein und außerdem ein gewisses Maß an Vertrauen mitbringen. Zudem braucht man eine eigene Vorstellung vom Leben: Wo will man hin, was will man erreichen.“

Ein ausführliches Portrait des Vermögensberaters Johannes Keferböck bei seiner größten Leidenschaft, dem Rallyefahren, gibt es im Artikel Das Hirn sitzt rechts.