Hoval-Heizkessel für Pluscity

Hoval-Kessel für die Pluscity

20.000 Quadratmeter ist der Zubau der Pluscity groß, die erweiterte Fläche wird umweltfreundlich geheizt: mit einem Brennwert-Doppelkessel, der 2.000 Kilowatt Wärme erzeugt. Die Lösung stammt von Hoval, einem Komplettanbieter für Heizen, Kühlen und Lüften.

72 Geschäfte befinden sich im neuen Teil des Einkaufzentrums, die Heiz-Leistung von 2.000 Kilowatt entspricht der von 100 Einfamilienhäusern. Die Lösung passt sich stufenlos an den Wärmebedarf an und verbraucht daher nur jene Energie, die tatsächlich benötigt wird. „Diese ausgereifte Technologie hilft dabei, Betriebskosten zu sparen“, sagt Christian Hofer, Geschäftsführer von Hoval in Österreich. Durch die reduzierten Drehzahlen des Gebläses sinkt zudem der Stromverbrauch, bei einer Anlage in der Größenordnung der Pluscity würde sich eine jährliche Stromeinsparung von 10.000 Kilowattstunden erzielen lassen.

Weil das Einkaufszentrum nahezu 24 Stunden am Tag für seine Kunden geöffnet ist, muss das Risiko eines Heizungsausfalls so gering wie möglich sein. „Die Lösung von Hoval hat uns überzeugt, weil sie gut zu integrieren war, das hat die Installationskosten erheblich reduziert“, sagt Hermann Haan, Technik-Leiter der Pluscity.