der Bruckneruniversität

Erstmals kann an der Bruckner-Uni promoviert werden

Zwei neue Studiengänge wurden für das kommende Studienjahr erfolgreich akkreditiert, die bei der Austria-Agentur für Qualitätssicherung Austria beantragten Promotionsstudien wurden bewilligt. „Mit der Einführung der Promotionsstudien hat die Bruckneruniversität wieder einen wichtigen Meilenstein erreicht“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Ab dem Studienjahr 2019/2020 hat man an der Bruckner-Uni nun erstmals zwei Möglichkeiten seinen Doktor zu machen, mit dem wissenschaftlichen und dem künstlerisch-wissenschaftlichen Studium. Ersteres kann unter anderem in Musikwissenschaften oder –pädagogik, Kulturwissenschaften und Tanzwissenschaften absolviert und mit einem PhD abgeschlossen werden. Zweiteres kann etwa in Komposition, Tanz oder angewandter Musikpsychologie gemacht und mit dem Dr. artium abgeschlossen werden. Die beiden neuen Promotionsstudiengänge würden wesentlich zur Stärkung des Hochschul- und Forschungsstandortes Oberösterreich beitragen, betonte Landeshauptmann Thomas Stelzer. Bruckeruni-Rektorin Ursula Brandstätter meinte: „Als künstlerische Universität sind wir verpflichtet, die Forschung voranzutreiben. Die neuen Studiengänge zeigen, dass die Bruckner-Uni dem internationalen Vergleich standhalten kann.“