OÖ Pflegekampagne

OÖ Pflegekampagne gestartet

Rund 2.000 Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Krankenpflegeberufe gibt es in Oberösterreich. Damit diese auch besetzt werden und somit die Menschen nachhaltig versorgt werden können, haben die Oberösterreichischen Spitalsträger und die FH Gesundheitsberufe OÖ eine gemeinsame Image- und Infokampagne ins Leben gerufen.

Vermittelt werden sollen dabei vor allem die vielfältigen Bildungswege in der Pflege, die flexible Berufsausübung, die sinnstiftende Tätigkeit und das regionale Jobangebot. Die Kampagne wird in mehreren Wellen bis 2020 verlaufen. Der Schwerpunkt wird, der Zielgruppe entsprechend, auf Social-Media-Aktivitäten gelegt. Zusätzlich wird an den einzelnen Ausbildungsstandorten geworben. „Es ist wichtig, die Kräfte im Pflegebereich zu bündeln und gemeinsam die Attraktivität des Berufs zu unterstreichen, um die Anzahl an Pflege-Ausbildungsplätzen auch künftig auf hohem Niveau zu halten“, sagt Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander. Das unterstreichen auch der Sprecher der Gespag-Geschäftsführung, Karl Lehner und die kaufmännische Direktorin des Kepler Universitätsklinikums, Elgin Drda: „Die Pflege braucht hohe Professionalität, um gut zu funktionieren und ist eines der größten Zukunftsthemen. Diese Zukunft können wir nur gemeinsam gestalten."