Benefizkonzert für kranke Kinder

Benefizkonzert für kranke Kinder

Ein Benefizkonzert mit den Wiener Sängerknaben veranstalteten die Greiner Holding, Greiner Foam International und Eurofoam am 14. Mai in der Stiftskirche Kremsmünster. 20.000 Euro konnten an die Stiftung Kindertraum übergeben werden.

Damit sollen die Wünsche kranker Kinder realisiert werden. Neben Wirtschaftslandesrat Michael Strugl, Bürgermeister Gerhard Obernberger und anderen Ehrengästen erlebten insgesamt 650 Besucher den außergewöhnlichen Konzertabend. Eröffnet wurde die Benefizveranstaltung zugunsten der Stiftung Kindertraum von der Stadtkapelle Steyr. Anschließend gaben die Wiener Sängerknaben und Opernsänger Daniel Serafin klassische und moderne Melodien im wunderschönen Ambiente der Kirche zum Besten.

„Es freut mich, dass so viele Leute zum Benefizkonzert gekommen sind und damit dem achtjährigen Julius aus Oberösterreich einen Wunsch erfüllen. Als Familienunternehmen ist uns soziales Engagement ein großes Anliegen. Mit dieser hochkarätigen Veranstaltung konnten wir Kremsmünster auch um ein kulturelles Highlight bereichern“, sagt Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner Holding AG. Das Unternehmen stockte die Einnahmen aus den Kartenverkäufen auf 20.000 Euro auf.

Stiftung Kindertraum

Wenn ein Kind aufgrund einer Behinderung oder schweren Krankheit besondere Bedürfnisse hat, stoßen die finanziellen oder organisatorischen Möglichkeiten der Eltern oft an ihre Grenzen. Das ist der Moment, in dem die Stiftung Kindertraum aktiv wird. Die Stiftung Kindertraum existiert seit 1998, jährlich werden an die 200 Herzenswünsche erfüllt.