Efko feierte 75  Jahre

Efko feierte 75 Jahre

75 Jahre ist es her, seit neun Bauern 1941 die Gartenbaugenossenschaft Eferding gründeten, aus der sich Efko entwickelte. Heute ist Efko das größte Unternehmen für Veredelung von Obst und Gemüse in Österreich, Geschäftsführer Klaus Hraby bekennt sich weiterhin zum Standort.

„Alleine in den letzten drei Jahren haben wir am Firmenstandort in Hinzenbach rund 20 Millionen Euro in den Ausbau und die Modernisierung der Produktionsanlagen sowie in den Neubau eines Bürogebäudes investiert“, sagt Efko-Geschäftsführer Klaus Hraby. Laufende Investitionen in die Qualität und in Forschung und Entwicklung hätten wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

Aktuell beschäftigt Efko knapp 600 Mitarbeiter und verarbeitet und veredelt jährlich mehr als 105.000 Tonnen Obst und Gemüse, die von 121 Efko-Landwirten angebaut werden. Der Hautpsitz des Unternehmens liegt in Eferding, eine Zweigniederlassung gibt es in Traun, Tochtergesellschaften in Tschechien und Deutschland. 2015 wurde ein Umsatz von 149,88 Millionen Euro erwirtschaftet.