Wohin geht die Reise? Zu mir selbst.

Vielleicht ist Reisen ein Urinstinkt. Wir wollen Neues entdecken, etwas erleben, uns von Eindrücken inspirieren lassen. Und dann ist da aber noch ein Urinstinkt. Den vergessen wir manchmal, oder verdrängen ihn oder haben eigentlich keine Ahnung, dass es ihn gibt. Den Wunsch, zu uns selbst zu finden. Funktioniert nur leider selten im Alltag. Wir haben Reiseziele entdeckt, die einen nicht nur an schöne Orte, sondern auch ein Stück zu sich selbst bringen.

Grün oder Blau? Beides bitte.

Wasser, Erde, Feuer oder Luft, was ist mein Element? Egal, am Gardasee findet man von allem etwas. Im Du Lac et Du Parc Grand Resort in Riva del Garda sogar alles auf einem Fleck. Schlendert man nämlich durch die 70.000 (!) Quadratmeter große Parkanlage mit Bäumen, kleinen Wegen, Teichen und Pool, kommt man direkt ans nördliche Ufer des Gardasees. Und das Element Feuer? Nun, das findet man nicht am See, dafür aber in sich selbst, wenn man Feuer und Flamme ist, die ganze Region zu erkunden. Mit dem charmanten Hotel Du Lac, den luxuriösen Suiten und Bungalows, dem Spa- und Fitness-Center, verschiedenen Restaurants und Bars, den Pools und Ruheplätzen sowie dem Kinderclub ist die Vier-Sterne-Superior-Anlage ein schöner Ort für einen Familien-, Paar-, Sport- oder auch Geschäftsaufenthalt.

Vier-Sterne-Superior Du Lac et Du Parc Grand Resort in Riva del Garda am Gardasee

www.dulacetduparc.com

Die SEEle baumeln lassen.

Ziemlich abgeleiert, diese Redewendung. Doch wenn man dann so entspannt in der freistehenden Wanne mit Blick auf den Wörthersee in seiner Suite im Balance Hotel in Pörtschach liegt, dann kommt einem dennoch genau dieser Spruch in den Sinn. Und sie baumelt tatsächlich, die Seele ... über dem See. Und sie baumelt noch weiter, wenn man wenig später in den Genuss der kreativen Küche von Haubenköchin und Hotelchefin Andrea Grossmann kommt – ihren Hang zur regionalen und gesunden Küche gibt sie übrigens auch gern in Kochkursen weiter. Die nächsten Kurs-Termine sind am 21. Juni, am 13. Juli und am 17. August. Ein besonderes Programm gibt es auch von 1. bis 15. Juli, denn da feiert das Hotel sein zehnjähriges Jubiläum.

Balance Vier-Sterne-Superior, Das 4 Elemente SPA & Golf Hotel in Pörtschach am Wörthersee

www.balancehotel.at

Weniger ist mehr.

„Nicht in die Ferne, in die Tiefe sollst du reisen.“ Das Zitat ist von Ralph Waldo Emerson. Es könnte aber auch von Elisabeth Rabeder sein. Sie leitet das Curhaus der Marienschwestern und möchte den Gästen zu einem neuen Lebensgefühl verhelfen. „In unserem 24-Stunden-online-Leben bleibt oft die Lebendigkeit und Lebensfreude im Hamsterrad des Funktionierens auf der Strecke, trotz der materiellen Fülle ist da eine innere Leere, die uns zu Suchenden macht“, erklärt Rabeder. In Bad Mühllacken, im Naturschutzgebiet des Pesenbachtals, wird man fündig: Nach einem Rückzugsort, wo man einfach für sich und seine Bedürfnisse Zeit hat. Auf Wunsch hilft ein professionelles Team dabei, Ruhe einkehren zu lassen in Gedanken, Leben und Verdauung. Das Kurhaus hat sich auf Basis der Traditionellen Europäischen Medizin auf bewusste Ernährung und Fasten spezialisiert. „Ein Fastenprozess kann einen Neuanfang mitten im Leben bringen. Er birgt die Chance, Abhängigkeiten aufzulösen, neue Verhaltensmuster einzuüben und mit lästigen Gewohnheiten zu brechen.“

Curhaus Bad Mühllacken

www.tem-zentrum.at

Familienurlaub 2.0

Vater, Mutter, Kind(er) auf der Suche nach Erholung (möglichst auch von den Kindern) und Erlebnis – das verstand man früher unter Familienurlaub. Heute steckt viel mehr hinter dem Begriff. Die Welt verändert sich und mit ihr das Arbeits- und Familienleben. Bei vielen Familien sind beide Elternteile berufstätig, es gibt immer mehr Patchwork-Familien und Alleinerziehende und nicht selten sind es die Großeltern, die mit den Kindern in den Urlaub fahren. Haben sich mit den Anforderungen auch die Angebote verändert?

Wer als Single mit Kindern eine Unterkunft sucht oder ein Programm, das eine Patchwork-Familie mit Kindern unterschiedlichsten Alters anspricht, der kennt die Antwort: Nein, die Angebote haben sich nicht generell angepasst. Aber es gibt sie (man muss sie im Moment noch geduldig suchen), die Tourismusbetriebe, die auf innovative Familienangebote setzen. Ein Beispiel dafür sind die Family Austria Hotels, hier will man nicht nur eine Antwort auf unterschiedlichste Familienkonstellationen geben, sondern auch auf den Trend „Urlaub MIT den Kindern“ anstatt Urlaub von den Kindern setzen. „Es geht vermehrt für Eltern wieder darum, die kostbare Urlaubszeit mit ihren Kindern zu verbringen. Familien möchten gemeinsam schöne Erlebnisse sammeln“, weiß die Projektmanagerin der Kooperation „family austria Hotels & Appartements“ Rita Einöder. Oft sei jeder, Kinder wie Erwachsene, so in seinem Alltag gefesselt, dass kaum mehr Zeit für Spaß und gemeinsames Spielen ist. Das will man im Urlaub nachholen. Möglichst unkompliziert natürlich. „Deshalb haben wir vor vier Jahren den family austria Urlaubscoach ins Leben gerufen. Er versucht, mit seinem Know-how und seinem Gespür seinen Gästen mit der Empfehlung zu individuellen gemeinsamen Erlebnissen ab dem ersten Urlaubstag zu einem schönen Urlaubsgefühl zu verhelfen. Denn gemeinsame Urlaubs-Glücksmomente schweißen die Familie zusammen“, erklärt Einöder.

"Familien möchten gemeinsam schöne Erlebnisse sammeln."

Rita EinöderProjektmanagerin, Family Austria Hotels & Appartements

Hauptsache Sonne.

Im All Inclusive Konzept des Hotels ist so ziemlich alles dabei, von Fine Dining über alle Getränke bis zu außergewöhnlichem Spa-Vergnügen. Und das mitten in den Alpen: Die Wander- und Themenwege wie auch Bikestrecken aller Schwierigkeitsstufen laden täglich zu Spiel, Bewegung und Entdeckungsreisen ein.

Vier-Sterne-Superior Hotel Die Sonne in Saalbach

www.hotel-sonne.at

Abenteuerspielplatz Berg.

Wer jeden Familien-Urlaubstag zum Erlebnis machen möchte, der ist hier genau richtig, am Programm stehen nämlich Überleben in der Wildnis, Seil frei im Almseilgarten, Drei-Seen-, Wasser- oder Pferde-Wanderung, E-Quad-Parcours oder eine Mountain-Skyver-Tour.

Vier-Sterne-Superior Hotel Steiner in Obertauern

www.hotel-steiner.at

Family Austria Hotels & Appartements

33 Mitglieder zählt die Kooperation, die Urlaubswelten schaffen will, in denen Erwachsene ebenso ihren Lieblingsplatz finden wie Kinder. Zwei davon sind in Saalbach und in Obertauern.

www.familyaustria.at

#Ähnliche Artikel

Auszeit für Macher

In der kalten Jahreszeit vor dem Kamin oder im Wellnessbereich Kraft tanken und entspannen: Wir zeigen Ihnen ein paar der schönsten Adressen dafür.

Auszeit für Macher – Inspirationsquelle Natur

„Wo können Sie Kraft und Motivation für neue Ideen schöpfen?“ Diese Frage stellten wir bei einer aktuellen Umfrage in Kooperation mit Whitebox Marktforschung knapp 940 Teilnehmern in Österreich. Die häufigste Antwort: In der Natur! Bitteschön – hier zeigen wir Ihnen einige der schönsten Adressen, wo sich die Natur auf besondere Art und Weise erleben lässt. Lassen Sie sich inspirieren!

Auf der Suche nach ...

... dem berühmten i-Tüpfelchen. Was auch immer das im Urlaub sein mag. Eine ganz besonders herzliche Gastfreundschaft zum Beispiel. Ein kulinarisches Erlebnis; der Duft nach Natur, den man so vermisst hat. Oder auch nur ein kurzer Moment, bei dem man spürt, dass er in Erinnerung bleiben wird. Hier ein paar Adressen mit i-Tüpfelchen.

„Gönnen Sie sich eine Auszeit, Herr Mayr!“

Ein Kurzurlaub für zwei Personen kommt immer gut an. Beweist jedenfalls der Hotel- und Erlebnisgutscheinanbieter Invent, und zwar seit mittlerweile 25 Jahren. So lange entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Linz unter anderem maßgeschneiderte Hotelschecks in Form von Gutscheinheften. Und diese sind bei seinen mehreren tausend Firmenkunden genau deshalb so beliebt, weil sie so vielseitig einsetzbar sind – um Mitarbeiter zu motivieren oder Kunden zu binden, als Teil des Beschwerdemanagements oder einfach nur, um Danke zu sagen. Ebenso vielfältig ist darüber hinaus die Auswahl aus über 1.000 Hotels in und rund um Österreich – hier nur einige, mit denen Invent kooperiert.

Klimawandel, bitte!

Vielleicht geht es darum, dem etwas angespannten Klima im Büro zu entkommen, vielleicht ist es der Elektrosmog, dem man für eine Weile den Rücken kehren will, vielleicht will man den Kindern zeigen, dass es auf unserem Planeten, sogar ganz in der Nähe, jede Menge Frischluft gibt. Oder es ist die Hitze in der Stadt, die im Sommer unerträglich sein kann. Warum auch immer, die Reise an diese beiden Orte lohnt sich allemal. Wir haben sie ausgekundschaftet. Und vergeben das Prädikat „Muss-man-erlebt-haben“.

„Ich könnte niemals Weintrauben aus Chile essen“

Woher kommt das? Diese Frage bekommen Gastronomen immer häufiger gestellt. Christine und Michael Otte wissen in ihrem Hauben-Restaurant Scherleiten in Schlierbach stets eine Antwort darauf. Sie sind einer von etwa 100 Gastronomie-Partnerbetrieben der Genussland Oberösterreich Gastro-Initiative, die auf geprüfte regionale Qualität setzen. Warum sie lieber beim Produzenten um die Ecke einkaufen, wie sie sich und ihren Lebenstraum gefunden haben – das alles erzählen sie, während wir in einer alten Bauernstube mit einer originalen Decke aus dem Jahr 1726 sitzen.

Ab in die Zukunft!

6,06 Milliarden Euro beträgt die touristische Wertschöpfung in Oberösterreich. Bis 2022 soll die Zahl um fünfzehn Prozent steigen – so das ambitionierte Ziel der neuen Landes-Tourismusstrategie. Grund genug, den Touristen des Jahres 2022 und seinen Urlaub in Oberösterreich genau unter die Lupe zu nehmen. Eine Reise in die Zukunft – zum Reisenden der Zukunft.

Ich bin dann mal weg auf Tagung …

… und bleibe wohl länger. Work-Life-Balance kann ja so einfach sein - wer an diesen drei Adressen tagt, der kann gleichzeitig genießen: Küche, Natur, Wellness, Abenteuer und ein ganz spezielles Ambiente. Genau das macht es verdammt schwer, wieder abzureisen.

Wenn es langsam kälter wird …

... dann sind Orte, wo einem warm (ums Herz) wird, umso gefragter. Die haben wir ausfindig gemacht – in Bayern und in Tirol. Beide jeweils in Poleposition zum Ort des Geschehens.

Wie Touristen ihr grünes Wunder erleben

Nachhaltigkeit spielt (noch) keine Hauptrolle im Tourismus, zumindest nicht bei der Entscheidung, wohin die Reise geht. Sehr wohl aber beim Urlaubs- oder Eventerlebnis und beim Image des Unternehmens. Warum Nachhaltigkeit ein Wert ist, der heute viele Menschen bewegt. Und damit vieles in der (Tourismus)wirtschaft in Bewegung setzt.

auserLESEN

Das Glück ist bekanntlich ein Vogerl. Vor allem dann, wenn man eigentlich glücklich ist, weil man gerade ein paar Tage Auszeit hat und diese an einem schönen Ort verbringen möchte.

Es ist Zeit

Auszeit. Mahlzeit. Sommerzeit. Zeit für besondere Momente, die man feiern und geniessen möchte. Dazu braucht es das perfekte Angebot, ein besonderes Ambiente und Gastgeber, die es verstehen, aus einer Location etwas besonderes zu machen.

Blut ist dicker als Schnee

Wobei der Schnee im Wintersportort Obertauern natürlich eine große Rolle spielt. Doch Schnee alleine reicht nicht aus, damit die Lürzer Obertauern GmbH in nur fünf Monaten 20 Millionen Euro Umsatz pro Jahr erwirtschaften kann. Das Geheimnis dahinter: Die Familie. Die drei Brüder Heribert, Gerhard und Harald Lürzer stehen ganz oben am Gipfel des (Un)möglichen in der Tourismusbranche. Nein, dorthin hat sie keine Seilbahn befördert (etwa in Form eines Erbes), sie sind den weiten Weg selbst gegangen. Und haben gar nicht vor, sich hier auszurasten.

Nicht alles fällt vom Himmel

Schnee alleine reicht heute nicht mehr aus, um Gäste im Winter anzulocken. Zumal Schnee auch nicht immer verlässlich vom Himmel fällt. Wie also gelingt es Hotels heute, trotz stetig wachsendem Verdrängungswettbewerb, erfolgreich zu wirtschaften? Welche Konzepte versprechen treue Urlaubsgäste - unabhängig von äusseren Einflüssen wie Wetter und Wirtschaftslage?

Wärmstens zu empfehlen

"Jedes Hotel braucht einen USP", sagt Tourismus-Expertin Martina Maly. Klingt plausibel. Aber wie ist das in der Realität umsetzbar? Zwölf exklusive Hotels zeigen, wie sie - egal ob im typischen Wintersportort oder in einer eigentlichen Sommerdestination angesiedelt - ihre Gäste im Winter begeistern. Hoteladressen für die kalte Jahreszeit, die wir wärmstens empfehlen können.